Vereinbaren Sie einen Termin Tel: 07163-3930

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.


Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.


Nur die Gesundheit ist das Leben.


Corona Info Corona_Info

Corona Info

<h4>Liebe Patienten,</h4> <p>aufgrund der Coronavirus-Krise bitten wir Sie,&nbsp;bei Krankheitssymptomen wie Husten, <br>Halskratzen oder Fieber&nbsp;sich telefonisch zu melden, kommen Sie nicht unangemeldet in die Praxis.</p> <p>Für alle Patienten besteht die Pflicht des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten der Praxis.&nbsp;</p> <p>Die Praxisräume und alle Oberflächen sowie die Gerätschaft werden mehrmals am Tag desinfiziert oder sind Einwegartikel. Wir alle tragen stets den Mundschutz und Handschuhe, um Ihnen den maximalen Schutz vor eventueller Infizierung zu gewährleisten. Die bereits vereinbarten Termine bitten wir Sie wahrzunehmen, um Ihre Untersuchungen und Therapie rechtzeitig zu ermöglichen. Sollten Sie doch zu Terminen nicht erscheinen können, bitten wir diese rechtzeitig abzusagen, damit wir die Wartezeiten für andere Patienten verkürzen können. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Treue und Zusammenarbeit und wünschen Ihnen Gesundheit und Kraft in diesen schwierigen Zeiten </p> <p>Informationen zum Coronavirus bekommen Sie auch bei der Telefon-Hotline :</p> <p>Landensgesundheitsamt 0711–90439555</p> <p>Gesundheitsamt Göppingen <br>Corona-Hotline 07161 202-5380 </p> <p><a href="https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/coronavirus.html" rel="noopener noreferrer" target="_blank">https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/coronavirus.html</a></p><p><br></p><p><br> </p>

Leistungen

KASSENLEISTUNGEN

    - Gesundheitsuntersuchungen (Check-up ab dem 18. Lebensjahr und Jugendvorsorgeuntersuchungen)   

    - Krebsvorsorge (Mann)
       
    - Ultraschall des Abdomens und der Schilddrüse, Bauchaortenscreening

    - EKG, LZ-EKG, Ergometrie (Belastungs-EKG), LZ-Blutdruckmessung, Lungenfunktionsprüfung

    - HZV (Hausarztzentrierte Versorgung), VERAH

    - DMP Diabetes mellitus, KHK, Herzinsuffizienz, Asthma, COPD

    - Hausbesuche bei medizinischer Indikation

    - Impfberatung   
         
    - Kur- und Reha-Anträge

    - Akupunktur bei Migräne, HWS-BWS-Syndrom, Nikotinabhängigkeit
        


PRIVATLEISTUNGEN

- Reiseimpfberatung

- Führerscheintauglichkeitsuntersuchung

- Akupunktur bei Migräne, HWS-BWS-Syndrom, Nikotinabhängigkeit

- Ultraschalluntersuchung der arteriellen und venösen Gefäße

- Herzultraschalluntersuchung - Echokardiographie
    

- Ultraschall der Tiefen Beinvenen


VORSORGEUNTERSUCHUNGEN

Gesund bleiben.


Hautscreening

Seit 2008 gibt es in Deutschland flächendeckend ein Hautkrebsscreening, das Sie als Versicherte ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre durchführen lassen können. Dabei sprechen wir über Auffälligkeiten der Haut und untersuchen die gesamte Haut sowie Schleimhäute. Des Weiteren klären wir Sie gern über den richtigen Umgang mit UV-Strahlung und ggf. eine Weiterbehandlung auffälliger Befunde auf.


Impfberatung und Impfungen

Impfungen gehören zu den wichtigsten Maßnahmen, um bestimmten Krankheiten vorzubeugen und sich vor Ansteckung zu schützen. Die heutzutage gebräuchlichen Impfstoffe sind sehr gut verträglich. Für ältere Menschen, Menschen deren Immunsystem aus unterschiedlichen Gründen geschwächt ist und beruflich gefährdete Personen empfehlen wir zu den bereits im Kindesalter durchgeführten Impfungen sowie Auffrischimpfungen weitere spezielle Impfungen, die teilweise jährlich erfolgen sollten, wie z.B. die Grippeimpfung.


Hausärztliche Vorsorgeuntersuchungen

Für Männer und Frauen ab dem 35. Lebensjahr führen wir Check-Up-Untersuchungen durch. Hierbei untersuchen wir alle zwei Jahre Ihr Blut hinsichtlich Fette und Glukose (Zucker), hören Lunge und Herz ab, tasten den Bauchraum ab und untersuchen Kopf, Hals und Sinnesorganen sowie Ihre Reflexe, Gelenke, Wirbelsäule und den Muskeltonus.            

           

       

DUPLEXSONOGRAPHIE DER EXTRAKRANIELLEN GEFÄßE UND ECHOKARDIOGRAPHIE


Die Untersuchung erfolgt um Gefäßveränderungen der hirnzuführenden Gefäße festzustellen:

  • Umschreibene Gefäßverengung (Stenose) mit lokaler Veränderung der Blutströmung (hämodynamische relevante Blutströmungs-beschleunigung)
  • Festlegung des Grades der Stenose nach NASCET (distaler Stenosegrad)
  • Bestimmung des "Gefäßrisikos" durch Messung der IMT (Intima- Media- Dicke)